Filme

FUCHS IM BAU

Als Regisseur Arman T. Riahi eine Gefängnisschule in Wien besuchte, war er fasziniert. Hier konnten Jugendliche für wenige Stunden Freiheit verspüren, ihre Perspektivlosigkeit vergessen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sein neuer Film erzählt von diesem ungewöhnlichen Ort. Als der ehrgeizige Lehrer Hannes Fuchs der eigenwilligen Gefängnislehrerin Elisabeth Berger zur Seite gestellt wird, entdeckt er durch ihre unkonventionellen Unterrichtsmethoden nicht nur seine eigene Kreativität wieder, sondern hört auch die Hilferufe der verschlossenen Insassin* Samira. Als es durch sein Verschulden zu einer Prügelei in der Klasse kommt, erregt die daran beteiligte und aggressive Schülerin* Samira seine Aufmerksamkeit. Mehr und mehr beschäftigt er sich mit dem, was sie* dazu brachte, ihren* Vater ins Koma zu prügeln. Und das Trauma, welches sich dahinter verbirgt, rührt zugleich an Erschütterungen, die sein eigenes Leben aus der Bahn geworfen haben.

 

Tickets