Filme

TOVE

TOVE zeichnet ein beeindruckendes Portrait der bekanntesten Autorin und Zeichnerin Finnlands, Tove Jansson (Alma Pöysti). Im Helsinki der 1940iger Jahre gelingt ihr der Durchbruch mit den Mumin-Büchern und -Comics, die mehr als Zeitvertreib entstehen, sie aber reich und weltweit berühmt machen. Tove bleibt enttäuscht, es nicht mit ihrer ernsten Kunst geschafft zu haben. Der immerwährende Konflikt mit ihrem Vater, ebenfalls Künstler, streut zusätzlich Salz in die Wunde.
Die unkonventionelle und kreative Frau lebt ihren Drang nach Unabhängigkeit auf rauschenden Partys der Bohème aus, führt offene Beziehungen und verliebt sich in die aufregende Theaterregisseurin Vivica, der sie emotional verfällt. All diese Widersprüche und Leidenschaft zeigt TOVE sehr facettenreich und emotional. Auf ihrer Suche nach Identität, Liebe und Freiheit bricht Tove ganz selbstverständlich mit den Geschlechterrollen ihrer Zeit. Der Film war in den finnischen Kinos ein riesiger Publikumserfolg und wurde ins Oscar-Rennen geschickt.

 

Tickets